Aktuelles - Die offizielle Homepage von Macken

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:











Neues Formular für die Brennholzbestellung 2018

Ab sofort kann das Formular zur Bestellung von Brennholz für 2018 unter der Rubrik Verwaltung - Formulare herunter geladen werden.
 

Informationen aus der Gemeindstatistik





Informationen aus der Gemeinderatssitzung vom 14.12.2017

 
 
Unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Werner Wolf sind anwesend der 1. Beigeordneter Krautkrämer Ralph (zugleich Ratsmitglied), 2. Beigeordnete         Nikolai Ariane (zugleich Ratsmitglied) , die Ratsmitglieder     Bertram Jürgen, Eppert Thomas, Hirt Thorsten, Krautkrämer-Hennig Karin, Scheidweiler Peter. Entschuldigt fehlte Kneip Reinhold.
 
Außerdem war anwesend:  Wagner Michael, Schriftführer VGV Rhein-Mosel und Weber Rudolf.
 
Der Vorsitzende eröffnet die Sitzung und begrüßt die Anwesenden.
 
Die schriftliche Einladung erfolgte mit Datum vom 08.12.2017. Der Vorsitzende stellt fest, dass ordnungsgemäß eingeladen wurde und Beschlussfähigkeit besteht. Dagegen werden keine Einwände erhoben.
 
Auch gegen die Niederschriften über die beiden letzten Ratssitzungen werden keine Einwände erhoben.
 
 
Öffentliche Sitzung
 
TOP 1 Mitteilungen
 
a)    Bei der Überprüfung der zwei Spielplätze am Kindergarten durch die Fa. Play-Team ergaben sich einige Mängel. Die Mängel sind bis spätestens Frühjahr 2018 zu beheben.
 
b)    Für die Kindertagesstätte ist eine Änderung der Betriebserlaubnis beantragt. Es geht um zwei weitere Ausbauplätze ab 01.01.2018.
 
c)     Die KVG hatte eine Verbesserung des Winterdienstes am Buswendeplatz im Unterdorf angeregt. Aufgrund dessen wurden dort zwei Behälter mit Auftausalz und Kies aufgestellt.
 
d)    Die Kosten für die Sprachförderung (Kita) in Höhe von 2.049,88 € wurden zu 100 % von der KVMYK übernommen.
 
e)    In den Haushaltsentwurf 2018 wurden weitere 57.000 € für Planungskosten des Neubaugebietes „Lehnacker“ eingestellt.
 
f)      Der Entwurf des Haushaltsplanes 2018 ist fertiggestellt und kann ins Verfahren gehen. Fragen ergeben sich lediglich im Ergebnishaushalt zu den lfd. Nrn. 5, 6, 13 und 21. Ein Klärung wird kurzfristig herbeigeführt.
 
g)    Der Gesetzgeber verpflichtet zur regelmäßigen Prüfung der ortsveränderlichen elektrischen Geräte und ortsfesten Elektroinstallationen. Die VGV RM hat einen Rahmenvertrag mit der EVM abgeschlossen, dem sich die Gemeinden anschließen können. Mit der Thematik wird sich der Gemeinderat im nächsten Jahr befassen.
 
 
TOP 2 Beratung und Beschlussfassung zum Baugebiet Lehnacker, Start mit 1. Bauabschnitt
 
Sachverhalt:
 
Am 19.10.2017 fand bei der VGRM ein Beratungsgespräch mit Herrn Weinand, Herrn Schweikert und Herrn Boosfeld zum geplanten Wohnpark Lehnacker statt. Das Ergebnis war die eindeutige Empfehlung, zuerst nur den Bauabschnitt 1 zu realisieren um damit für die nächsten Jahre genügend Bauplätze (ca. 8-10) als Gemeinde anbieten zu können. Am 29.11.2017 fand ein weiterer Termin beim Katasteramt in Mayen zum Thema Umlegungsverfahren statt. Der Vermerk zu diesem Gespräch mit den Empfehlungen liegt dem Rat vor. Die Empfehlung der Geschäftsstelle der Umlegungsausschüsse lautet, das Umlegungsverfahren auf alle drei Bauabschnitte zu beziehen. Die Flurstücke Nr. 22 bis 38 (Flur 5), die alle südlich des alten Lehnackerweges (Dicke Eiche bis Anwesen Bertram) liegen, sollten vom Umlegungsverfahren ausgenommen werden, da sie bereits als Bauplätze vermessen und mit Grenzmarkierungen versehen sind.
 
Beschluss:
 
1.     Das erforderliche Umlegungsverfahren für den Wohnpark Lehnacker wird für das gesamte geplante Baugebiet (Bauabschnitte 1-3) angewendet.
 
2.     Die Flurstücke Nr. 22 – 38 (Flur 5) werden nicht in das Umlegungsverfahren einbezogen.
 
3.     Die tatsächliche Erschließung und Realisierung soll nur mit dem 1. Bauabschnitt beginnen.
 
Abstimmungsergebnis: einstimmig
 
 
TOP 3    Beratung und Beschlussfassung zur Umsetzung und weiteren Planungen der neuen Umkleidekabinen unter dem KIGA
 
Sachverhalt:
 
Durch die Innenrenovierung des DGH, der erstmaligen Errichtung der Behinderten-Toilette, sowie der Einrichtung eines neuen Lagerraums, fallen die Duschmöglichkeiten weg. Neue Duschmöglichkeiten, mit 2 Toiletten sollen unterhalb des Kindergartens im Raum „geplanter Jugendraum“ errichtet werden.
 
Der SV Macken hat einer abgespeckten Umsetzung der neuen Umkleidekabinen mit Dusch- und Sanitäranlagen für Heim- und Gastmannschaften zugestimmt. Der SV Macken wird aus Eigenmitteln den Betrag von 5.000,- € für den Bau bereitstellen, und auch einige Gewerke (Errichtung der neuen Innenmauern, Türen setzen, etc.) in Eigenleistung erstellen.
 
Für die Gemeinde verbleibt ein Betrag in Höhe von ca. 30 T € für die Fertigstellung der neuen Umkleidekabinen.
 
Der SV Macken hat der Verwaltung unmissverständlich dargelegt, dass ohne Umkleide- und Duschmöglichkeiten der Sportbetrieb eingestellt werden muss und damit der Fortbestand des SV Macken nicht sichergestellt werden kann.
 
 
Beschluss:
 
Der Gemeinderat fasst den Grundsatzbeschluss, die neuen abgespeckten Umkleidekabinen unter dem Kindergarten umzusetzen. Herr Rudolf Weber wird von der Verwaltung beauftragt, eine Detailplanung mit Kostenplanung für die verschiedenen Gewerke zu erstellen. Auch soll geprüft werden, ob das Warmwasser für die Duschen von der neuen Heizungsanlage der Kindertagesstätte oder durch Durchlauferhitzer erzeugt wird. Danach werden der SV Macken und der Gemeinderat über die Realisierung und Umsetzung nochmals entscheiden.
 
Abstimmungsergebnis: einstimmig
 
 
TOP 4    Beratung und Beschlussfassungen zu weiteren Details der Innenrenovierung des DGH
 
Sachverhalt:
 
Anhand von Plänen wird dargestellt, wie die neue Deckengestaltung mit LED-Licht aussehen wird. Ursprünglich war geplant, Gipskartonplatten mit quadratischem Lochmuster zu verwenden. Herr Weber berichtet, dass Gipskartonplatten mit Streuloch-Muster eine bessere Ballwurfsicherheit und Akustik haben. Damit müssen auch die LED-Leuchten rund statt viereckig sein. Die Farbgestaltung der Decke sollte Hell sein, kann aber in einer weiteren Gemeinderatsitzung besprochen werden.
 
Anhand von Plänen wird dargestellt wie die 4 Wände des DGH gestaltet werden.
 
Die Farbgestaltung des oberen Wandbereiches kann ebenfalls in einer weiteren Gemeinderatsitzung besprochen werden. Eine kleine Farbabweichung zur Deckenfarbe ist aber wünschenswert. Der untere Wandbereich wird wie dargestellt mit Holzpaneelen ausgestaltet. Hier sollte ein heller Holzton, wie z.B. Ahorn bevorzugt werden.
 
Die Beschaffenheit des Bodens wurde bereits beschlossen. Die Farbgestaltung des Bodens sollte sich an dem Farbton der Wände orientieren. Ein heller Grauton könnte hier passen. Der Trennvorhang ist verschlissen und könnte im Rahmen der Renovierung erneuert werden. Aus diesem Grunde soll ein Angebot für einen neuen Trennvorhang eingeholt werden.
 
Beschluss:
 
Für die Hallendecke sollen Gipskartonplatten mit Streulochmuster verwendet werden.
 
Abstimmungsergebnis: einstimmig
 
 
TOP 5    Verschiedenes
 
Folgende Angelegenheiten kommen zur Sprache:
 
a)    Die Miete für die Nutzung des „Spritzenhäuschens“ durch den Junggesellenverein soll von 500 € auf 250 € reduziert werden.
 
b)    Für das neue Fahrzeug (MTF) der Freiwilligen Feuerwehr Macken wird noch ein Unterstellplatz gesucht.
 
 
Die öffentliche Sitzung wird um 20.55 Uhr geschlossen.
 
 
 
20 * C * M * B * 18 – Sternsinger trugen Segen von Haus zu Haus
 
 
Traditionell zum Dreikönigstag zogen auch in Macken die Sternsinger von Haus zu Haus. Dieses Jahr meinte es „Petrus“ nicht so gut und bei nasskaltem Wetter zog die Truppe um 9:30 Uhr von unserer Kirche ab ins Dorf. Vorher hatten die Sternsinger eine informative DVD über die Kinderarbeit in Indien und den schlimmen Verhältnissen für die dortigen Kinder angeschaut.
Caspar, Melchior und Balthasar brachten am 06.01.2018 ihre Segenswünsche in die Häuser und haben dabei für einen guten Zweck gesammelt.
 
Ein Dankeschön an alle Jugendlichen, die sich der ehrenwerten Sache angenommen haben. Ganz besonders danken möchten wir Sabine Mann, die mit großem Geschick die Betreuung und Koordination in die Hand genommen hat, sowie den mithelfenden Eltern. Der Feuerwehr , die wieder für einen gut geheizten Raum gesorgt hatte und unserer Küsterin, Agnes Schneider, ebenfalls Danke für die Unterstützung.  Mittags gab es im Feuerwehrhaus Pizza für alle Beteiligten. Dank hochmotivierter Jugendlicher und spendenfreudiger Bürgerinnen und Bürger wurde mit 885 € ein stolzer Erlös erzielt, der für bedürftige Kinder in Indien gespendet wird.



 
Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung Macken am 19.01.2018

 
 
Alle Mitglieder der Jagdgenossenschaft Macken werden hiermit zu einer Sitzung der Jagdgenossenschaft Macken am  Freitag, 19. Januar 2018 um 19.00 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Macken, Breischerweg 12, eingeladen.
 
Tagesordnung :
 
           1)         Begrüßung
 
           2)         Rechenschaftsbericht für die Jagdgenossenschaft Macken
 
           3)         Entlastung des Jagdvorstandes und der Gemeindeverwaltung
 
           4)         Wegebau, Wegeunterhaltung, Wegebenutzung
 
           5)        Aktuelles im Jagdgeschehen
 
           6)         Verschiedenes
 
Im Anschluss an die Genossenschaftsversammlung wird ein Jagdessen gereicht.
Hinweis: Jagdgenosse ist jede Eigentümerin / jeder Eigentümer von nicht befriedeten Flächen im Außenbereich in der Gemarkung Macken. Das Jagdkataster und eine Übersicht der befriedeten Flächen können beim Jagdvorsteher eingesehen werden.
 
Ralph Krautkrämer
–Jagdvorsteher-

Weihnachtsbaumsammlung des Förderverein „St. Kastor Macken e.V.“ am Samstag, 20. Januar 2018
 
 
Der Förderverein „St. Kastor“ sammelt am Samstag, den 20. Januar 2018 vormittags
 -wie in den Vorjahren-  die Weihnachtsbäume im Dorfbereich ein und bringt diese an einen mit dem Landkreis MYK vereinbarten Sammelplatz zur zentralen Abholung.  Für das Einsammeln erhält der Förderverein vom Kreis einen Obolus je gesammelten Baum.
 
Wir bitten daher um Unterstützung dieser Aktion.
 
 
Vorabinfo zum Besuch eines „Evensong“  am Sonntag, 04. 02.2018, 17.00 Uhr in der Basilika St. Kastor in Koblenz
 
 
Der Evensong ist ein ökumenisches Abendgebet mit Chorgesang.
Das ca. 40-minütige Programm sieht eine Liturgie mit Peter Bleeser und Wolfgang Hüllstrung und den Gospelchor der ev. Kirchengemeinde Vallendar unter Leitung von Herrn Stefan Fetsch vor. Der Gospelchor wird das Abendgebet zu einem musikalischen Erlebnis machen.
Im Anschluss kehren wir gemeinsam in unmittelbarer Nähe der Basilika
“St. Kastor” bei den Winninger Weinstuben ein.
Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich, bitte melden Sie sich bei Interesse bei Otto Wirtz, Am Acker 8, oder Rudi Börsch, Hauptstr. 19, an.

 
 
 
 

 
 



Wirtschaftswege – Bankette beachten

Bei der Feldbestellung werden die Landwirte gebeten, die in der Regel 1,00 m breiten Wegebanketten nicht umzupflügen bzw. sonst zu schädigen. Ferner wird gebeten darauf zu achten, bei abschließenden Querpflügen möglichst nicht zum Weg hin und auf keinen Fall gar auf den Weg umzupflügen, sondern dafür zu sorgen, dass das Wasser von den Wegeflächen auf die angrenzenden Felder ablaufen kann. Sowohl auf den wassergebundenen wie auch den asphaltierten Wegen ist es wichtig, dass das Wasser von den Wegen ungehindert ablaufen kann, da die Wege sonst rasch in Mitleidenschaft gezogen werden und kostenträchtige Schäden entstehen.



Verbotenes Parken an der Kirche

Wir  bitten darum die Parkplätze an der Kirche für Besucher von Macken und  der Kirche freizuhalten. Hier sind keine Dauerparkplätze über mehrere  Tage vorgesehen.
Besonders auswärtige Besucher unserer Kirche möchten hier ihre Fahrzeuge parken können.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü