Projekte St. Kastor - Die offizielle Homepage von Macken

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leben in Macken > Vereinsleben



 





zurück

Einladung zum Arbeitstag am Samstag, 07.04.2018 des Förderverein „St. Kastor“ Macken an der Pfarrkirche
 
 
Alle Mitglieder, Freunde und Förderer werden hiermit zum Arbeitstag am Samstag, 07. April 2018 ab 08.30 Uhr an unserer Pfarrkirche „St. Kastor“ eingeladen.  Hier sollen verschiedene Arbeiten an und rund um die Pfarrkirche ausgeführt werden.
 
Termine des Förderverein „St. Kastor“ Macken im Jahre 2018
 
1)   Frühjahrswanderung am 22. April 2018
     Der Förderverein „St. Kastor Macken e.V.“ lädt hiermit zur Frühlingswanderung am Sonntag, 22. April 2018 ein.

     Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Feuerwehrhaus, Im Gäßchen 9.
     Bei hoffentlich herrlichem Sonnenschein ist eine ca. 2-stündige Wanderung (mit möglichen Abkürzungen) geplant.  
     Anschließend ist eine Einkehr mit Kaffee und Kuchen im und am Vereinsheim der Feuerwehr Macken vorgesehen.

2)   Fahrt des Förderverein „St. Kastor“ am Dienstag, 08. Mai 2018 zum Kloster Maria Laach
     Für Dienstag, 08. Mai 2018 lädt der Förderverein „St. Kastor“ alle Mitglieder, Freunde und Förderer und die Bürgerinnen und Bürger aus Macken zu einer Bustour zum Kloster       Maria Laach und des Laacher See ein.
     Die Abfahrt am Anwesen Walter Kremer ist für 14.00 Uhr geplant.
     Ein Besuch der dortigen Abteikirche und eine Kaffeezeit sind vorgesehen und gegen Abend die Einkehr in einer Weinstube.
     Die Rückkehr in Macken ist für ca. 20.30 Uhr vorgesehen.
     Um Anmeldung bei Rudi Börsch, Hauptstr. 19, Tel.: 02605/3117 wird bis zum 30. April 2018 gebeten!
 
3)   Grillfest am 26.08.2018 an der Pfarrkirche in Macken.
     Das diesjährige Grillfest des Fördervereines „St. Kastor“ findet am Sonntag, 26. August 2018 an der Pfarrkirche in Macken statt.

4)   Mitgliederversammlung am 02. November 2018
      Die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereines findet am Freitag. 02. 11.2018 im Feuerwehrhaus in Macken statt.

5)   „Advent 2018 am 01.12.2018 an der Pfarrkirche in Macken“
     „Advent 2018“ findet am Samstag, 01. Dezember 2018 und damit am Vorabend des 1. Advent 2018 statt.
 
Wie bisher wird „Advent 2018“rund um die Pfarrkirche „St. Kastor“ in Macken stattfinden.
Besuchen Sie bitte die Veranstaltungen des Fördervereines „ St. Kastor Macken e.V.“ und unterstützen Sie damit die Arbeit für unsere Pfarrkirche.
 

zurück

 
Außentüre zum Keller der Pfarrkirche „St. Kastor“ erneuert.
 
Im Mai 2017 hat der Förderverein „St. Kastor“ eine neue Stahl-Aussentüre angekauft und Mitglieder des Vereines haben die Türe zum Keller der Pfarrkirche erneuert.  Hierzu wurde die alte –im unteren Teil völlig verrostete Türe- ausgebaut.
 
 

ausgebaute verrostete alte Türe
 
 
Anschließend wurde die neue Stahl-Aussentüre eingebaut.  Die neue Türe wurde etwas erhöht auf kleinem Sockel eingebaut, so dass das Oberflächenwasser von der Aussentreppe die neue Türe nicht erreicht.
 
 

neue Stahltüre zum unterkellerten Teil der Pfarrkirche
 
Der Förderverein bedankt sich bei seinen Mitgliedern für die Bereitstellung der erforderlichen Mittel und bei allen fleißigen Helfern ganz herzlich.

 
Neue Entwässerungsrinne vor der Pfarrkirche „St. Kastor“.
 
Im September hat der Förderverein „St. Kastor“ eine neue Entwässerungsrinne angekauft und Mitglieder des Vereines haben die Rinne oberhalb der Aussentreppe zur Pfarrkirche in rund 40 Arbeitsstunden erneuert.  Hierzu wurde die vorhandene und defekte Entwässerungsrinne zunächst ausgebaut.
 
 

 
 
Da auch der Belag der obersten Basaltstufe lose war, wurde auch diese unter fachmännischer Leitung und Mithilfe von Steinmetzmeister Heinz Bertram neu versetzt.
 
Anschließend wurde die neue Entwässerungsrinne fachgerecht und mit Beton eingefasst eingebaut.
 

 
 
Der Förderverein „St. Kastor“ bedankt sich bei seinen Mitgliedern für die Bereitstellung der erforderlichen Mittel und bei allen fleißigen Helfern sowie bei Heiner Bertram ganz herzlich für die Mithilfe.
 
 
Förderverein St. Kastor e.V. Macken half bei der Aufbringung einer Abdeckung auf der neu verputzten Stützmauer an der Pfarrkirche in Macken
 

Im Frühjahr 2015 wurde von den Mitgliedern des Fördervereines an der Pfarrkirche „St. Kastor“ auf der verputzten Stützmauer zur Straße „Im Gäßchen“ eine Mauerabdeckung aufgebracht.
 
Zunächst war auf der Wiese hinter der ca. 3 m hohen Stützmauer eine Absturzsicherung anzubringen und der alte Maschendrahtzaun abzubauen.
Nach dem Abstemmen aller losen Beton- und Mörtelreste konnte die Mauerkrone grundiert werden und das erforderliche Material war zu bestellen.
Dann wurden auf der gesamten Mauerlänge von ca. 47 Metern Betonplatten in Zementmörtel versetzt.


Einige der fleißigen Helfer bei der Arbeit.

 
In den letzten Tagen wurden die Fugen ausgefugt und abschließend werden noch die anzulegenden Bewegungsfugen dauerelastisch geschlossen.
 
Im Namen aller Förderer und Unterstützer zum Erhalt unserer Pfarrkirche bedankt sich der Förderverein St. Kastor e.V. Macken bei allen Helfern für die dann wohl geleisteten ca. 150 Arbeitsstunden und den Firmen Elektro Kurt Gast, Bertram Natursteine und Baugeschäft Thomas Eppert (alle aus Macken) für die Bereitstellung von Gerüst und Material sowie sonstige Hilfen ganz herzlich.




 
Förderverein St. Kastor e.V. führte Renovierungsarbeiten an der Pfarrkirche in Macken durch.
 
Von Mai bis Juli 2014 wurden an der Pfarrkirche „St. Kastor“ an zwei Stellen Renovierungsarbeiten durchgeführt. Hier können sich jetzt und auch in Zukunft Förderer und Mitglieder selbstlos und aktiv für unsere Pfarrkirche im Dorf einbringen.
 
1) Arbeiten am Abwasserschacht


 

Unser Foto zeigt den nicht mehr verkehrssicheren Abwasserschacht vor der Instandsetzung.

Nach Reinigung des gesamten Schachtes wurde von Franz Hammes ein neuer  verzinkter Winkelrahmen aus Stahl gefertigt.  Die vorh. massive  Gitterstababdeckung wurde zur Wiederverwendung gereinigt und von Rudi  Börsch in Verbindung mit den Maurer- und Verputzarbeiten mit neuem  Winkelrahmen wieder eingebaut.



 2)  Mauer am Zugang zur Sakristei
Am Nebeneingang zur Sakristei bröckelte der Verputz der seitlichen  Flügelmauer ab, da die bisherigen Basaltabdeckungen zu klein waren und  dadurch das Regenwasser ständig in den Putz eindrang.


Unser Foto zeigt die seitliche Flügelmauer im früheren Zustand.

Nach dem Abbau der vorhandenen Basaltabdeckungen wurde zunächst der Verputz der Flügelmauer abgeschlagen.  
 Dann wurde die Flügelmauer mit Ziegelsteinen zum Teil etwas höher  gemauert, so dass die vorgeschriebene seitliche Absturzhöhe erreicht  ist. Anschließend wurden neue und insbesondere größere Basaltabdeckungen auf  das Mauerwerk aufgesetzt, so dass das Oberflächenwasser jetzt seitlich  abtropft.
 Nach Austrocknung der durchnässten seitlichen Flügelmauer und des  angrenzenden Mauerwerks der Pfarrkirche wurde neuer Verputz aufgebracht.  


Unser Foto zeigt die neu verputzte Flügelmauer mit neuen, größeren Basaltabdeckungen.

Ferner wurde an der Zugangstreppe zur Sakristei erstmals ein Handlauf angebracht.
 Im Namen aller Förderer und Unterstützer zum Erhalt unserer Pfarrkirche  bedankt sich der Förderverein St. Kastor e.V. Macken bei allen Helfern  (Franz Hammes, Reinhold Kneip, Rudi Börsch, Werner Nikolai und der Firma  Bertram Natursteine) ganz herzlich.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü